Aktuelles


Fotokopieren in Musikschulen / Fortbildung in Stuttgart am 26.02.2016

In Zusammenarbeit mit der GEMA-Bezirksdirektion Stuttgart und dem baden-württembergischen Landesverband der Musikschulen wird diese Fortbildung am 26.02. in Stuttgart praxisorientiert die wesentlichen Regelungen sowie Detail- und Spezialfragen zum Kopieren von Noten für den Einsatz im Unterricht und bei Veranstaltungen von Musikschulen in den Blick nehmen. Darüber hinaus werden auch der Auftrag und die Zuständigkeiten der GEMA, die aktuelle Tarifstruktur, die Regelungen zur Lizenzpflicht bei der Musiknutzung im Rahmen eigener Aufführungen, bei Tonträgern sowie bei der Musiknutzung im Internet (z.B. in Podcasts und im Streaming) erörtert werden. Die Fortbildung richtet sich in erster Linie an Musikschulleiter. Weitere Informationen und Anmeldung: www.musikschulen-bw.de.

...mehr


VG Musikedition und EKD verlängern EG-Vertrag

VG Musikedition und EKD (Evangelische Kirche in Deutschland) haben ihren Vertrag über die Nutzungsrechte an Liedern und Liedtexten für die Herstellung und den Vertrieb des Evangelischen Gesangbuchs (EG) erneut verlängert. Der Vertrag umfasst zunächst die Lizenzierung von weiteren 1 Mio. Exemplaren des Evangelischen Gesangbuchs. Neben den Printausgaben deckt der Nachfolgevertrag nun erstmalig auch den Vertrieb des Gesangbuchs als Download-Modul, Online-Sammlung, als App für mobile Betriebssysteme sowie für Formen, die gem. § 45 a UrhG Sehbehinderten und Blinden den Zugang erleichtern, ab.

...mehr


Verwertungsgesellschaften begrüßen die klaren Worte von Minister Maas zur Verlegerbeteiligung

Der Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz Heiko Maas hat sich bei der Konferenz der Initiative Urheberrecht zur „Zukunft des Urheberechts“ am 1. Dezember 2015 in Berlin dafür ausgesprochen, dass Verleger auch in Zukunft an den gesetzlichen Vergütungsansprüchen, wie beispielweise aufgrund der gesetzlich erlaubten Privatkopie, beteiligt werden können. Er hat ferner hervorgehoben, dass die gemeinsame Wahrnehmung der gesetzlichen Vergütungsansprüche durch Urheber und Verleger in ihren Verwertungsgesellschaften eine große Errungenschaft ist, die verteidigt werden sollte. Die betroffenen Verwertungsgesellschaften VG WORT, GEMA, VG Bild-Kunst und VG Musikedition begrüßen dieses politische Signal in hohem Maße. Es entspricht dem satzungsgemäßen Selbstverständnis ihrer Organisationen, die von jeher Autoren und Verlage vertreten und die Einnahmen aufgrund der gesetzlichen Vergütungsansprüche nach festgelegten Verteilungsschlüsseln einheitlich aufteilen. Die Verwertungsgesellschaften begrüßen auch, dass sich Minister Maas auf der europäischen Ebene dafür einsetzen will, Rechtssicherheit in diesem Bereich zu erzielen. Diese Rechtssicherheit ist für die Verwertungsgesellschaften unabdingbar, um sich auch in Zukunft für die gemeinsamen Interessen von Autoren und Verlagen mit aller Kraft einsetzen zu können.

...mehr


Dr. Gabriele Buschmeier in den SWR-Rundfunkrat delegiert

Die Vize-Präsidentin der VG Musikedition, Frau Dr. Gabriele Buschmeier, ist vom Landesmusikrat Rheinland-Pfalz in den Rundfunkrat des Südwestrundfunks delegiert worden. Der SWR-Rundfunkrat ist das höchste für die Programmkontrolle zuständige Aufsichtsgremium des Senders. Er setzt sich aus 74 Mitgliedern zusammen: 51 Mitglieder aus Baden-Württemberg und 23 Mitglieder aus Rheinland-Pfalz. Die Mitgliedschaft im Rundfunkrat ist ein öffentliches Ehrenamt. Die fünfjährige Amtszeit von Dr. Buschmeier begann mit der konstituierenden Sitzung am 10. Juli 2015. . Zu den Aufgaben des Rundfunkrates zählen u.a. die Wahl des Intendanten, die Genehmigung des Haushaltsplans und des Jahresabschlusses sowie die Beschlussfassung über Satzungen gemeinsam mit dem Verwaltungsrat und über Richtlinien der Programmgestaltung. Dr. Buschmeier ist als Mitglied des Rundfunkrates auch Mitglied des Landesrundfunkrates Rheinland-Pfalz. Sie wird sich darüber hinaus künftig im „Hörfunkausschuss“ sowie im „Telemedienausschuss“ und im Landesprogrammausschuss engagieren. Dr. Gabriele Buschmeier studierte an den Universitäten Köln, Mainz und Paris Musikwissenschaft, Germanistik und Geschichte. Sie ist derzeit wissenschaftliche Referentin in der Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz und seit 2012 Vize-Präsidentin der VG Musikedition. Quelle: www.lmr-rp.de

...mehr


Video – Notenkopien in Musikschulen

zum Video zum Video

Video – Interview mit Christian Krauß zum Thema
„Fotokopieren in Musikschulen“

zum Video zum Video

Termine

19. Februar 2016

Ausschüttung "Singspiele"

22. Februar 2016

Ausschüttung "§ 45a UrhG"

23. Febr. - 4. März 2016

Pauschalabkommen "Vervielfältigungen in Kirchen"

8. März 2016

Ausschüttung "Allgemeiner Abdruck"


Sämtliche Abrechnungs- bzw. Ausschüttungstermine finden Sie im internen Mitgliederbereich.