Aktuelles


VG Musikedition auf der Musikmesse in Frankfurt

Vom 7. bis 10. April 2016, jeweils von 10 Uhr bis 19 Uhr, öffnet die internationale Frankfurter Musikmesse wieder ihre Türen. Am Gemeinschaftsstand mit der GEMA und dem DMV steht auch die VG Musikedition wieder vier Tage lang ihren Kunden und Mitgliedern für Fragen und Informationen ausführlich zur Verfügung. Schwerpunktmäßig informiert die VG Musikedition in diesem Jahr in Frankfurt über das Thema „Fotokopieren in Musikschulen“. Christian Krauß, Geschäftsführer der VG Musikedition: „Angesichts des gesetzlich verankerten Kopierverbots für Noten und der Tatsache, dass das Kopieren von Noten in Musikschulen zur täglichen Unterrichtspraxis gehört, wollen wir in Frankfurt zielgerichtet bei Musikschulleitern und Musikschulpädagogen darum werben, dass sich Musikschulen in Zukunft für einen Lizenzvertrag und gegen illegales Kopieren entscheiden.“ Nachdem im letzten Jahr sowohl mit dem Verband deutscher Musikschulen (VdM) wie auch mit dem Bundesverband deutscher Privatmusikschulen (bdpm) ein Rahmenvertrag unterzeichnet wurde, können Musikschulen nun einen verwaltungseinfachen Lizenzvertrag mit der GEMA abschließen, die im Auftrag der VG Musikedition die Administrierung übernommen hat. Nach Abschluss eines solchen verwaltungseinfachen Lizenzvertrages können Musikschulen dann in bestimmtem Umfang Notenkopien herstellen und diese auch für Aufführungen verwenden. Die Kosten für das legale und damit rechtssichere Kopieren liegen bei weniger als 1,- Euro pro Monat und Schüler. Interessierte Musikschulleiter können gerne vorab einen Beratungstermin vereinbaren (tel. unter 0561-1096 56 0). Auf der Musikmesse finden Sie uns an unserem neuen Stand in der Galleria Ebene 1 Stand A 12.

...mehr


Pressemeldung: VG Musikedition steigert in 2015 Erträge und Ausschüttungen

Im Geschäftsjahr 2015 setzte sich die positive wirtschaftliche Entwicklung der VG Musikedition fort. In zahlreichen Wahrnehmungssparten konnten erneut Ertragssteigerungen gegenüber dem Vorjahr verzeichnet werden. Das Gesamtergebnis war dabei zum wiederholten Male geprägt durch eine Vorauszahlung für das neue katholische Gesangbuch. Gegenüber dem Vorjahr konnten die Gesamterträge (ohne Auflösung der Rückstellungen) von EUR 5,902 Mio. auf EUR 6,356 Mio. (+ 7,7 %) gesteigert werden. Die Verwaltungskostenquote lag bei knapp 9,8 % (2014: 7,4 %) und die Gesamtausschüttungssumme in 2015 für die Einnahmen aus 2014 (und teilweise 2015) stieg von EUR 5,115 Mio. auf rund EUR 5,258 Mio. an. Vor allem in den Sparten „Vervielfältigungen in Kirchen“ und „Vervielfältigungen in Schulen“ konnten aufgrund neuer gesamtvertraglicher Vereinbarungen deutliche Einnahmesteigerungen verzeichnet werden. Besonders erfreulich stellten sich zudem die Erträge in der Sparte „§§ 70/71 UrhG“ dar, also der Wahrnehmung der Nutzungsrechte an wissenschaftlichen Ausgaben und Editiones principes. Hier lagen die Erlöse erstmals bei über EUR 500.000,-. Darüber hinaus hat die VG Musikedition im Geschäftsjahr 2015 hinsichtlich des „Fotokopierens in Musikschulen“ neue Gesamtverträge mit den Musikschulverbänden unterzeichnet. Dazu Christian Krauß, Geschäftsführer der VG Musikedition: „Wir freuen uns, dass es im vergangenen Jahr endlich gelungen ist, sowohl mit dem Verband deutscher Musikschulen (VdM) wie auch mit dem Bundesverband deutscher Privatmusikschulen (bdpm) gesamtvertragliche Regelungen hinsichtlich der Lizenzverträge für Musikschulen einvernehmlich zu vereinbaren.“ Musikschulen haben nun nach Abschluss eines verwaltungseinfachen Lizenzvertrages die Möglichkeit, Notenkopien in bestimmtem Umfang herzustellen und diese sowohl für Proben wie auch für öffentliche Aufführungen zu verwenden. „Angesichts des gesetzlich verankerten Kopierverbots für Noten“, so Krauß weiter, „und der Tatsache, dass das Kopieren von Noten in Musikschulen zur täglichen Unterrichtspraxis gehört, werden wir verstärkt und zielgerichtet darum werben, dass sich Musikschulen in Zukunft für einen Lizenzvertrag und gegen illegales Kopieren entscheiden.“ Die Administrierung erfolgt dabei durch die GEMA, die im Auftrag der VG Musikedition das Inkasso durchführt. Für das laufende Jahr erwartet die VG Musikedition insbesondere in den wichtigsten Vervielfältigungssparten (Kirchen, Schulen, Musikschulen, Kindertageseinrichtungen) abermals eine Steigerung der Erlöse. Darüber hinaus wird das Jahr 2016 ganz im Zeichen der Umsetzung zahlreicher Regelungen in der Satzung, im Berechtigungsvertrag und in den Verteilungsplänen, die sich aus dem im April in Kraft tretenden neuen Verwertungsgesellschaftengesetz (VGG) ergeben, stehen.

...mehr


Fotokopieren in Musikschulen / Fortbildung in Stuttgart am 26.02.2016

In Zusammenarbeit mit der GEMA-Bezirksdirektion Stuttgart und dem baden-württembergischen Landesverband der Musikschulen wird diese Fortbildung am 26.02. in Stuttgart praxisorientiert die wesentlichen Regelungen sowie Detail- und Spezialfragen zum Kopieren von Noten für den Einsatz im Unterricht und bei Veranstaltungen von Musikschulen in den Blick nehmen. Darüber hinaus werden auch der Auftrag und die Zuständigkeiten der GEMA, die aktuelle Tarifstruktur, die Regelungen zur Lizenzpflicht bei der Musiknutzung im Rahmen eigener Aufführungen, bei Tonträgern sowie bei der Musiknutzung im Internet (z.B. in Podcasts und im Streaming) erörtert werden. Die Fortbildung richtet sich in erster Linie an Musikschulleiter. Weitere Informationen und Anmeldung: www.musikschulen-bw.de.

...mehr


VG Musikedition und EKD verlängern EG-Vertrag

VG Musikedition und EKD (Evangelische Kirche in Deutschland) haben ihren Vertrag über die Nutzungsrechte an Liedern und Liedtexten für die Herstellung und den Vertrieb des Evangelischen Gesangbuchs (EG) erneut verlängert. Der Vertrag umfasst zunächst die Lizenzierung von weiteren 1 Mio. Exemplaren des Evangelischen Gesangbuchs. Neben den Printausgaben deckt der Nachfolgevertrag nun erstmalig auch den Vertrieb des Gesangbuchs als Download-Modul, Online-Sammlung, als App für mobile Betriebssysteme sowie für Formen, die gem. § 45 a UrhG Sehbehinderten und Blinden den Zugang erleichtern, ab.

...mehr


Video – Notenkopien in Musikschulen

zum Video zum Video

Video – Interview mit Christian Krauß zum Thema
„Fotokopieren in Musikschulen“

zum Video zum Video

Termine

30. Mai 2016

50 Jahre VG Musikedition - Festakt in Berlin

31. Mai 2016

Mitgliederversammlung (Hotel Wyndham Garden, Osloer Str. 116a, 13359 Berlin)


Sämtliche Abrechnungs- bzw. Ausschüttungstermine finden Sie im internen Mitgliederbereich.